Sommer 1955 – Eine Hamburgerin in Paris

Ein Bericht von Christa Repenning

2016-09-05 Hamburgerin Paris

  • Montag, 5. September 2016, 19 Uhr
  • Gästehaus der Universität, Rothenbaumchaussee 34
  • Im Anschluss findet das traditionelle Verre de l’amitié statt.
  • Anmeldung in der Geschäftsstelle bitte bis Donnerstag, 01.09.2016
  • Einladung als PDF

Die Hamburgerin Christa Repenning hat öfters an Cluny-Veranstaltungen teilgenommen. Sie traf unseren Vorsitzenden bei einer Hamburger Feier und erzählte ihm von ihren französischen Erlebnissen. Auf seinen Vorschlag hin wird sie uns berichten, wie sie unverhofft 1955 als sehr junges Mädchen nach Paris kam.

Frau Repenning hat bereits ihre Kriegs- und Nachkriegsjahre in Bahrenfeld in zwei kleinen Bänden, Unter Rotdornbäumen und Zwischen allen Stühlen, anschaulich beschrieben. Uns wird sie die Vorgeschichte ihrer Reise erzählen und wie sie Paris 10 Jahre nach dem Krieg entdeckte. Einige Fotos aus der Zeit werden ihren Bericht illustrieren.

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen, Vergangene Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.