Cluny-Jahresprogramm 2021

Stand 16.12.2020 – Änderungen vorbehalten

Coronabedingt sind alle Veranstaltungen fraglich.

Wir halten Sie auf dem Laufenden auf dieser Homepage.

Bonne année à toutes et à tous.

MonatTagTitel der Veranstaltung
März 202124.(19.00) Die „emigrierten“ Heine Denkmäler in New York und in Toulon
(Prof. Dr. Udo Köster)  Aula des Gymnasiums Othmarschen, Walderseestr. 99, 22605 Hamburg
Verbindliche Anmeldung in der Geschäftsstelle
April 202121.(19.00) Le langage de l’exil (Alexandra Koszelyk in französischer Sprache mit Übersetzung) im Rahmen der „Tage des Exils“
Der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben 
Verbindliche Anmeldung in der Geschäftsstelle
Juni 202110.(19.00) Prix Cluny Lectures : Ceux que je suis
(Olivier Dorchamps)
Warburg Haus
Verbindliche Anmeldung in der Geschäftsstelle
GeplantTheodor Fontane als Kriegsberichterstatter und Kriegsgefangenen – Fontanes Krieg
(Prof. Dr. Hubertus Fischer)
Kooperation mit der Theodor Fontane Gesellschaft, Hamburg
GeplantDie „emigrierten“ Heine-Denkmäler
in New York und Toulon
(Prof. Dr. Udo Köster)  
GeplantDie Gedächtnislosen
(Géraldine Schwarz)
GeplantFrankreich und das Weimarer Bauhaus
(Dr. Christoph Schulz-Mons)
GeplantZum 40. Todestag : Hommage à George Brassens
(Ralf Böckmann)
GeplantBuchvorstellung : «Histoire insolite des cafés parisiens» in französischer Sprache (Gérard Letailleur)

Geschäftstelle: info@cluny.de, Tel: 89 70 92 33

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.