Multimediaprojekt „Exilplan Marseille“

Sabine Günther von Passage & Co in Marseille präsentiert mit deutschen und französischen Künstlern und Jugendlichen für CLUNY die Ergebnisse ihres spannenden Multimediaprojektes!

Im April 2008 lädt der in Marseille ansässige Verein Passage & Co.-Deutsch-französischer Kulturaustausch in Europa deutsche und französische Jugendliche sowie junge KünstlerInnen aus Hamburg und Marseille zu einem Multimedia-Workshop nach Marseille ein. Unter dem Titel EXILPLAN MARSEILLE gehen die WorkshopteilnehmerInnen eine Woche lang fotografierend, filmend, schreibend und Karten zeichnend den Fragen nach, die für sie mit dem Exil, der Erfahrung des Fremd- und Ausgeschlossenseins, der doppelten Kultur und Sprache verbunden sind.
Ende Juni kommen die französischen Jugendlichen und KünstlerInnen nach Hamburg und präsentieren ihre Filme und künstlerischen Arbeiten gemeinsam mit den deutschen ProjektteilnehmerInnen am Rande der Ausstellung Exil am Mittelmeer, die ab 10. Juni 2008 in den Räumen der Alfred Toepfer Stiftung zu sehen ist.

Mit Unterstützung der Alfred Toepfer Stiftung, in Zusammenarbeit mit der Hamburger Agentur Initiative Literatur und der Deutsch-Französischen Gesellschaft CLUNY.

  • 24. 6. 2008 um 19.00 Uhr
  • Gästehaus der Universität, Rothenbaumchaussee 34
VIDEO Dokumentation photo-film en 5 parties du projet plurimédia PLAN D’EXIL, Marseille 2008. / 5-teilige Foto/Film-Dokumentation des deutsch-französischen MultimediaProjekts EXILPLAN – Marseille 2008.
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen, Vergangene Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar