Cluny-Jahresprogramm 2023

Stand 23.01.2023 – Änderungen vorbehalten

MonatTagTitel der Veranstaltung
Januar19.(16 Uhr) Cluny Matinée: Frankreich in der Bibliothek des Museums für Kunst und Gewerbe. (Steintorplatz):
Präsentation in deutscher Sprache von Herrn Dr. Thomas Gilbhard.
Anmeldung annefascher@gmail.com.
27.(14 Uhr) Cluny Matinée: Galerie im Elysee, Gerichte mit Geschichte,Anéantir“ de Michel Houellebeck Gruppenausstellung
Februar19.(12 Uhr) Christophe Bourdoiseau (L’Express, Libération) im Gespräch mit Ulrike Dotzer (ARTE):
Das deutsch-französische „Ehepaar“ in der Krise
Warburg-Haus. Anmeldung in der Geschäftsstelle.
27.(11 Uhr) Cluny Matinée:
Gabriele Münter und der Blaue Reiter,
Bucerius Kunstforum, mit Audioguide.
Anmeldung annefascher@gmail.com
März16.(11.40) Cluny Matinée: Friederike Cornelsen führt durch die Hauptkirche St. Michaelis in französischer Sprache. Eintritt 5€.
Anmeldung annefascher@gmail.com
22.(19 Uhr) Frankreich gegen Frankreich, die Schriftsteller zwischen Literatur und Ideologie
Vortrag (Dr. Wolfgang Matz) in Kooperation mit der Hamburger Goethe-Gesellschaft.
Warburg-Haus
Anmeldung in der Geschäftsstelle.
April3.(19 Uhr) Paris – Altona, ein Royalist im deutsch-dänischen Exil: Charles-Claude d’Angiviller
(Norbert Kremeyer).
Warburg-Haus
Anmeldung in der Geschäftsstelle.

12.(10 Uhr) Frankreich-Rundgang durch Hamburg
mit Peter Timmann.
Dammtor, Ausgang Planten und Blomen.
Anmeldung in der Geschäftsstelle.
24.(18 Uhr) Mitgliederversammlung, Ausstellung: 60 Jahre Deutsch-Französischer Freundschaftsvertrag, Gästehaus der Universität.
Anmeldung in der Geschäftsstelle.
Mai5.(19 Uhr) Le langage de l’exil (Alexandra Koszelyk) in französischer Sprache mit Übersetzung. Veranstaltung im Rahmen der „Tage des Exils“ der Körber-Stiftung.
Warburg-Haus.
Anmeldung in der Geschäftsstelle.
31.(19 Uhr) Boris Vian hier et aujourd‘hui mit Nicole Bertholt (Präsidentin der Association Boris Vian) und Joëlle Lhespitaou (Nichte von Boris Vian), Warburg-Haus.
Anmeldung in der Geschäftsstelle.
August?(19 Uhr) Cluny lectures 2022 « Le Doorman » von Madeleine Assas, Gespräch mit Maryse Vincent
In französischer Sprache. Gästehaus der Universität. Anmeldung in der Geschäftsstelle.
GeplantFilm «Les eaux du Boug», Film Paul Celan gewidmet, in Anwesenheit des Regisseurs Marc Sagnol, in Kooperation mit dem «Weimarer Dreieck», Institut français.

Verbindliche Anmeldung in der Geschäftstelle: info@cluny.de Tel: 89 70 92 33

Warburg-Haus, Heilwigstraße 116, 20249 Hamburg

Gästehaus der Universität, Rothenbaumchaussee 34, 20148 Hamburg

Institut français, Heimhuderstraße 55, 20148 Hamburg

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.